Fotowettbewerb 2017: Die Gewinner sind gefunden!

Juhu! Es sind wieder Fotos angekommen!

So oder so ähnlich ertönt es bei uns im Büro, wenn wieder eine Gruppe an unserem Fotowettbewerb teilgenommen hat. Ihr habt teilgenommen oder wollt in Zukunft teilnehmen? Hier gibts die neusten Infos!

Wir begleiten unsere Kunden von der ersten Haussuche über die Planung bis hin zu Detailfragen zu Fähren und Pflegehilfsmitteln. Und dann? Leider können wir selbst nicht mit auf die Freizeiten fahren.

Schöne Menschen, schöne Gruppen, schöne Natur!

Durch den Fotowettbewerb werden wir aber doch irgendwie ein Teil der Freizeiten in unseren Gruppenhäusern. In diesem Jahr erreichten uns erneut kreative Einreichungen von euch. Da haben wir tolle Eindrücke von euren Gruppen, Tagesausflügen und den Reisezielen bekommen! Das macht Spaß und Lust auf „echte“ Freizeitarbeit.

Mit Ablauf des Einsendeschlusses haben wir eine Vorauswahl der besten Fotos jeder Gruppe getroffen.

Das Büroteam tritt als Jury zusammen

Ausgestattet mit Stift und Bewertungsbogen ging es dann mit dem ganzen Team in den Besprechungsraum. Dort haben wir alle Bilder auf einer großen Leinwand begutachtet (…manchmal kommt es ja auf’s Detail an!).

Es gewinnt bei uns übrigens nicht ein einzelnes Bild – sondern die Gesamteinreichung. Dabei kommt es mehr auf Qualität und Auswahl als auf Masse an.

Einige der besten Einreichungen könnt ihr hier sehen:

Es gibt interessante Preise!

Auch in 2018 starten wir wieder einen Fotowettbewerb – und es gibt wie in jedem Jahr (Mini-Ostseekreuzfahrt, Kubbspiele, Selfiestab…) tolle Preise!
Ihr habt Interesse? Fragt uns gerne nach dem Anmeldeformular! Wir freuen uns auf Eure Fotos!

Übrigens: Die Fotos, die ihr nachher auf unseren Foto-CD’s zu euren gebuchten Häusern bekommt, dürft ihr natürlich auch für eure Freizeitwerbung nutzen – die Rechte sind immer geklärt! Das ist eine Win-Win-Situation!

Mehr Beiträge zum Thema

© jackysiren

„Auf der Krabbenstulle durchs Leben gleiten“ – 6 lustige Redewendungen aus dem Ausland

Zu den schönsten und herausforderndsten Aspekten einer Freizeit im Ausland zählt der Umgang mit einer fremden Sprache. Andere Länder, andere Sitten, andere Ausdrücke. Blöd nur, wenn dann die schnelle wörtliche Übersetzung per App noch mehr Verwirrung stiftet. Damit ihr nicht in irgendwelche Fettnäpfchen tapst – übrigens für Nicht-Muttersprachler ein verwirrender Begriff im Deutschen... Als ob...
Höga Küsten Schweden
© Marius Hanheide

Roadtrip Schweden: Zwischen Elchen, Seen und roten Häuschen

Wer denkt bei Schweden nicht sofort an endlose Weiten, Elche, Seen und schwedenrote Häuschen in der Landschaft? Seit mehr als 10 Jahren arbeite ich nun bei Reiseservice Henser. Täglich bekomme ich Gespräche zwischen GruppenleiterInnen und meinen KollegInnen mit, die sich über genau diese Faszination austauschen. Meine letzte Schwedenfreizeit als Teilnehmerin ist mehr als 15 Jahre...
Suchen
Land
Lage
Verpflegung
Barrierefreiheit

Häuser vergleichen

Haus vergleichen