Warum ich jedes Jahr mit auf Freizeiten fahre!

Dass wir bei Hensers unsere Gruppenhäuser regelmäßig besuchen, wisst ihr. Qualitätssicherung ist für uns wichtig und der lange und gute Kontakt zu unseren Partnern ist oft viel mehr als nur ein geschäftlicher.

Ähnlich geht es uns mit dem Teil der Arbeit, den ihr leistet: Wir wollen nah dran bleiben an der Freizeitarbeit, die die Gemeinden und Kirchen Jahr für Jahr leisten.
Es bietet sich also an, wenn man das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden kann.

Mit dem CVJM aus Versmold gibt es eine große Verbundenheit. Der Verein sitzt in der Stadt, in der unsere Firma jahrelang ihren Sitz hatte, und:
Das halbe Team ist in den letzten 25 Jahren als Freizeitleitung, Teilnehmender, Kochfrau,… mit dem CVJM auf Freizeiten unterwegs gewesen – oder ist es in meinem Fall bis heute noch.

Was habt ihr davon?

Als Mitarbeiter dieser Firma lerne ich auf diese Weise ein paar Häuser kennen, die ich noch nicht gesehen habe.
Außerdem erlebt man die Häuser noch einmal ganz anders, wenn man sie während der laufenden Saison besucht. Während unserer Besuchstouren, die meist im Herbst/Winter stattfinden, befinden sich viele Häuser im Winterschlaf und sind mit dem blühenden Leben, das ihnen durch eine sommerliche Jugendgruppe eingehaucht wird, gar nicht zu vergleichen.

Ich bin live dabei, wenn unsere Ziele durch eine Gruppe auf Herz und Nieren getestet werden – Qualitätssicherung für alle anderen Gruppen.

Und ich kann Euch auf diese Weise noch besser zu den Zielen beraten, in denen ich selbst schon Freizeiten durchgeführt habe.

Was uns als Unternehmen auch wichtig ist: Dranbleiben!
Viele Kolleg*innen aus dem Büro haben ebenfalls jahrelange Erfahrung in der Jugendarbeit – Dirk sogar als Hauptamtlicher und studierter Gemeindepädagoge.
Diese Erfahrungen setzen wir, wo es geht, zu Eurem Vorteil ein. Damit wir das weiterhin können, ist uns wichtig, auch weiterhin hinzuhören, wie sich An- und Herausforderungen in der Jugendarbeit verändern.

Was habe ich davon?

Das sind allerdings nur die positiven Nebeneffekte. Was mich abholt, ist die Freizeitarbeit an sich.

Nirgendwo sonst kann man so viele schöne Dinge miteinander vereinen. “Mein” CVJM hat eine lange Skandinavien-Tradition – was für mich bedeutet, dass ich viele Chancen bekommen habe, regelmäßig norwegische Weite und Gebirgszüge oder schwedische Seen und Wälder genießen zu können. Da ist es praktisch, wenn man Skandinavien-Fan ist, Lust am Reisen verspürt und gern Neues sieht.

Aber auch die Arbeit an und mit den Menschen ist mir wichtig.
Nirgendwo sonst in der Jugendarbeit kommt man über einen so langen Zeitraum am Stück mit anderen Menschen in Kontakt, um sich über “Gott und die Welt” auszutauschen und aneinander zu wachsen – und das gilt wohl nicht nur für die Teilnehmenden.
Und nirgendwo sonst hat man die Gelegenheit, den Alltag auszublenden, sich ganz auf die Ferne und die Menschen einzulassen und eine gute Zeit zu haben.

Seit 11 Jahren bin ich jedes Jahr als Mitarbeiter auf einer Freizeit unterwegs und habe immer noch so viel Freude daran, wie beim ersten Mal. Vermutlich sogar etwas mehr.
Einer der Gründe, warum ich meinen Beruf so gerne mache, ist weil sich genau diese (Vor-)freude häufig in Telefonaten mit Euch erleben und teilen darf.

Übrigens gingen meine Freizeiten in diese Häuser – wenn Ihr Fragen habt, stellt sie mir gern!

Hallingdal Leirsted

Buskerud | Norwegen
  • 40 - 102
  • 34
  • 25 Du | 26 WC
  • 3 gr. | 2 kl.

Bergheim Riedelsbach

Bayerischer Wald | Deutschland
  • 15 - 34
  • 6
  • 6 Du | 6 WC
  • 3 gr. | 1 kl.

Sjöhaga Ungdomsgård

Västergötland | Schweden
  • 50 - 100
  • 18
  • 8 Du | 9 WC
  • 3 gr. | 2 kl.
  • 0-1

Stenbräcka Lägergård

Blekinge | Schweden
  • 40 - 68
  • 12
  • 5 Du | 10 WC
  • 3 gr. | 4 kl.

Ensro Lägergård

Dalarna | Schweden
  • 45 - 79
  • 20
  • 6 Du | 9 WC
  • 3 gr. | 1 kl.

Gautestad Misjonssenter

Aust-Agder | Norwegen
  • 40 - 71
  • 21
  • 21 Du | 24 WC
  • 2 gr. | 3 kl.

Hof Largesberg

Nordhessen | Deutschland
  • 20 - 45
  • 10
  • 6 Du | 10 WC
  • 1 gr. | 3 kl.

Freizeitheim Vadehavs

Sydvestjylland | Dänemark
  • 21 - 40
  • 10
  • 8 Du | 8 WC
  • 2 gr. | 2 kl.
  • 3

Mehr Beiträge zum Thema

Alles für Alle: Hilfen für barrierearmen Alltag – ob auf Reisen oder Zuhause

Wir beschäftigen uns in einem wichtigen Arbeitsbereich mit Reisen für Gruppen mit behinderten Menschen. Alltäglich planen wir mit Pflegehilfsmitteln, Rollstuhleignung, Türgrößen und so weiter. In Europa ist es seit Jahren Wille und Gesetz, dass der Alltag und das Reisen für „Alle“ möglich sein muss. Es begegnen uns alltäglich Hilfen, die Menschen mit Behinderung einen barrierearmen...

Plätzchen, Punsch und Puderzucker

„In der Weihnachtsbäckerei… gibt es manche Leckerei…“ Wer kennt nicht diesen Klassiker und singt oder summt gleich mit? Wenn dazu tatsächlich noch der Duft von frisch gebackenen Plätzchen durchs Haus zieht. Mmmhhh…. herrlich! Besonders viel Spaß macht es, mit anderen gemeinsam zu backen, den Teig zu kneten, die schönsten Förmchen zum Ausstechen auszusuchen und anschließend...
Suchen
Land
Lage
Verpflegung
Barrierefreiheit

Häuser vergleichen

Haus vergleichen